6. Spieltag DDV-Bundesliga Süd

Der letzte Heimspieltag der Saison konnte nicht so erfolgreich gestaltet werden wie erhofft. Im ersten Spiel unterlag das Heimteam gegen Karlsruhe mit 4:8. Das 2. Spiel trugen die Gastmannschaften aus Karlsruhe und Ginnheim gegeneinander aus. Dieses Spiel endete 6:6 unentschieden. Und auch das letzte Spiel des Tages zwischen Ginnheim und Bad Waldsee endete ohne Sieger.

Das erste Spiel des Tages spiele Bad Waldsee gegen die Flatliners aus Karlsruhe. Und es lief alles andere als geplant. Keiner der Spieler des Heimmannschaft traf zum entscheidenden Moment das Doppel. Und so stand es nach den ersten 7 Einzeln (Werner Greiter 1:3, Achim Göhring 2:3, Rüdiger Rau 0:3, Johann Kubanek, Ralf Kahl, CD-Tauscher und Bernd Roith (alle 1:3)) 0:7. In allen Spielen hatten die Heimspieler ausreichend Möglichkeiten das Spiel zu gewinnen. Aber keine wurde genutzt. Erst das letzte Einzel konnte Teamcaptain Alex Becker mit 3:0 gewinnen.

Mit diesem 1:7 ging es dann in die Doppel. Die ersten beiden Doppel wurden dann von Alex/Bernd und Ralf/Achim mit jeweils 3:0 gewonnen werden. Das nächste Spiel wurde wieder etwas unglücklich von CD/Rüdiger 2:3 verloren. Den Abschluss gewannen dann Werner/Johann mit 3:1.

Mit 4:8 ging somit dieses Spiel verloren.

Die Bad Waldseer spielten folgende Highlights: Highfinish CD Tauscher 127, Ralf Kahl 111. Bernd Roith 3 mal 180. Und Bernd spielte auch ein short Leg mit 14 Darts.

DCR DC Flatliners Karlsruhe
Werner Greiter 1 : 3 Christian Bähr
Achim Göhring 2 : 3 Stefan Link
Rüdiger Rau 0 : 3 Marco Waidmann
Johann Kubanek 1 : 3 Thomas Rönning
Ralf Kahl 1 : 3 Thomas Nees
Claus-Dieter Tauscher 1 : 3 Torsten Mußgnug
Bernd Roith 1 : 3 Marco Klein
Alexander Becker 3 : 0 Freddy Roller
1 : 7
10 : 21
Alexander Becker 3 : 0 Marco Waidmann
Bernd Roith Dominik Bonn
Ralf Kahl 3 : 0 Torsten Mußgnug
Achim Göhring Thomas Rönning
Claus-Dieter Tauscher 2 : 3 Christian Bähr
Rüdiger Rau Marco Klein
Werner Greiter 3 : 1 Andreas Waeldin
Johann Kubanek Stefan Link
3 : 1
11 : 4
4 : 8
21 : 25

 

Das 2. Spiel bestritten dann die Gastmannschaften Flatliners Karlsruhe gegen TSV Ginnheim. Hier konnte sich keine der beiden Mannschaften abstzen. Das Spiel endete mit einem 6:6 Unentschieden.

Die letzte Paarung war dann das Heimteam gegen den TSV Ginnheim. Hier wollte man es dann besser machen wie im ersten Spiel.

Es ging auch gut los. Das erste Spiel gewann Werner nach sehr gutem Spiel mit 3:2. Hier spielet Werner 2 short Legs. der Gegner 1. Paralell dazu gewann CD nach ebenso starkem Spiel 3:1. Auch hier spielten beide Spieler ein short Leg. Und weiter ginge es mit einem Sieg von Bernd. Auch er gewann mit 3:1. Hier waren alle 4 Legs ein short Leg.

Dann aber kam es wieder zu einem unerklärlichen Einbruch. Achim verlor sein Spiel knapp mit 2:3. Alex, Rüdiger und Ralf verloren ihr Spiel dann jeweils mit 1:3. Wobei auch in diesen Spielen 6 short Legs gespielt wurden.

Erst Johann konnte dann wieder mit einem 3:2 gewinnen und den 4:4 Zwischenstand nach den Einzeln fest machen.

Mit den Doppel wollte man dann den Tag noch retten. Alex/Bernd gewannen dann auch gleich das erste Spiel mit 3:2. Es folge ein 3:1 von Werner/Johann. Aber passend zum Tag wurden dann beide abschließenden Spiele von Ralf/Achim und Rüdiger/CD mit jeweils 1:3 verloren.

Auch dieses Spiel endete somit verdient 6:6 Unentschieden.

Folgende Highlights wurden von der Heimmannschaft erzielt: 180 wurden nur 2 mal von Werner Greiter gespielt. Short Legs erzielten Werner Greiter 16 und 18 Darts. Ralf Kahl 16 Darts. Bernd Roith 15, 17 und 18 Darts. Sowie CD Tauscher 16 Darts.

TSV Ginnheim DCR
Claus-Peter Helwing 2 : 3 Werner Greiter
Sven Schneider 1 : 3 Claus-Dieter Tauscher
Jürgen Nau 1 : 3 Bernd Roith
Alexander Görnhardt 3 : 2 Achim Göhring
Uwe Bügler 3 : 1 Alexander Becker
Patrik Langbecker 3 : 1 Rüdiger Rau
Stephan Schwalb 3 : 1 Ralf Kahl
Alexander Köhler 2 : 3 Johann Kubanek
4 : 4
18 : 17
Claus-Peter Helwing 2 : 3 Alexander Becker
Stephan Schwalb Bernd Roith
Uwe Bügler 1 : 3 Werner Greiter
Jürgen Nau Johann Kubanek
Sven Schneider 3 : 1 Ralf Kahl
Alexander Köhler Achim Göhring
Patrik Langbecker 3 : 1 Rüdiger Rau
Alexander Görnhardt Claus-Dieter Tauscher
2 : 2
9 : 8
6 : 6
27 : 25

 

Trotz dieses doch enttäuschenden Spieltags konnte der 4. Tabellenplatz gehalten werden. Allerdings schmolz der Vorsprung auf 2 Punkte zusammen.

rk

Impression vom Spieltag:

zurück vor