DVOS Liga Saison 2014/2015 KW 41

  DCR Bad Waldsee II  -  DC Blaurädle Blaubeuren  6:4
 
  DC Schotte Ravensburg II  -  DCR Bad Waldsee III  2:8
 
  DCR Bad Waldsee IV  -  Dartagnans Leutkirch III  8:2
 

DCR Bad Waldsee II – DC Blaurädle Blaubeuren 6:4

Die Waldseer gingen zunächst 3:1 in Führung. Christian Weikl glänzte dabei mit Highlights: 167 Finish und ein 17 Darter, verlor aber leider sein Einzel mit 2:3.

Von den Doppeln konnten Thorsten Wenning und Christian Weikl eines gewinnen.

Im zweiten Einzelblock ging die Partie 50:50 aus. Im Entscheidungsspiel behielt Christian Weikl die Nerven. Er warf ein Maximum und gewann die Partie diesmal mit 3:2 gegen Robert Trocha. Er wandelte das drohende Untentschieden zum 2-Punkte-Sieg.

DC Schotte Ravensburg II - DCR Bad Waldsee III 2:8

Die Dritte hatte bei den Schotten zunächst erhebliche Mühe. 3 Einzel gingen über volle 5 Legs, davon konnten nur zwei Stück gewonnen werden (Patrick Hämmerle und Achim Göhring).

Danach ging irgendwie alles wie geschmiert. Alle folgenden 6 Spiele konnten hintereinander gewonnen werden. Dabei warf Achim Göhring noch einen 180er.

DCR Bad Waldsee IV - Dartagnans Leutkirch III 8 : 2

Zwei Superhighlights gab es in dieser Partie: Steffi Gschwind gewann ihr 1. Einzel in einem Ligaspiel und das mit einem 3:1 über Andreas Jechle und Bodo Färber warf sein erstes Maximum.

Zwei Einzel wurden undenkbar knapp verloren, die restlichen Spiele deutlich gewonnen. Super Tag für die Vierte!

zurück vor