2. Spieltag DDV Bundesliga Süd

Es ging zum Auswärtsspieltag nach Kelheim. Dort traf man auf den Gastgeber und aktuellen deutschen DC Vizemeister Black Birds Kelheim. Als zweiter Gast war der Aufsteiger und aktuelle Tabellenführer der DDV Bundesliga Süd DSV Finnigans Harp anwesend. Trotzt dieser beiden harten Brocken mussten, nach dem sehr schwachen Start am 1. Spieltag, Punkte her.

12:00 Uhr DC Black Birds Kelheim vs DSV Finnigans Harp Nürnberg

Als wir am Spielort ankommen liegt Nürnberg schon zu Ende der Einzel knapp vorn. Und diesen Vorsprung können sie in den Doppel auch noch ausbauen. 8:4 gewinnt Nürnberg. Somit war man auch gleich gewarnt, so dass man den Aufsteiger nicht unterschätzen konnte.

Highlights:

Short Games:

Bernhardt Gebendorfer 14D, Martin Schuster 14D, Alexander Haack 16D, Ralf Knetsch 16D, Ricardo Pietroczko 14D und 16D, Klaus Rohlederer 18D

High Scores:

Sefan Maurer, Reinhardt Welzel 2x, Jürgen Heinrich, Ralf Knetsch, Ricardo Pietroczko 2x

High Finish:

Ralf Knetsch 117

14:30 Uhr DSV Finnigans Harp Nürnberg vs DCR Bad Waldsee

Es sah schon recht gut aus. 4:1 ging man zwischenzeitlich in Führung. Doch die letzten Einzel wurden noch abgegeben, so dass es nach den Einzel ausgeglichen war. Dabei hatte CD ausreichend Darts um sein Spiel zu gewinnen. Nur rein wollte kein Dart. Und Johann merkte man schon leicht an, dass er Probleme an der Hand hatte.
Trotz dieser Probleme von Johann spielte er mit CD sein Doppel. Und hier hatte CD jetzt das Glück, das ihm auf den Doppel in den Einzeln fehlte. Somit hatte man nach den ersten beiden Doppel schon das Unentschieden gesichert. Da die letzten beiden Doppel geteilt wurden, reichte es zum ersten Sieg in dieser Saison.

Highlights:

Short Games:

Jürgen Heinrich 15D, Ralf Knetsch 15D, Ricardo Pietroczko 16D, BerndRoith 15D, 17D und 18D, Venjamin Symeondis 2×16D

High Scores:

Ralf Kahl, Ralf Knetsch, Bernd Roith

High Finish:

-

17:00 Uhr DCR Bad Waldsee vs DC Black Birds Kelheim

In der letzten Saison wurde ein Spiel gegen Kelheim verloren (in Kelheim) und eins gewonnen (in Enzisreute). So gesehen war das Spiel offen. So lief dann auch das Spiel. Es konnte sich in den Einzeln keiner absetzen. Somit stand es verdientermaßen 4:4 nach den Einzel. Und da auch die Doppel gerecht aufgeteilt wurden ging das ganze 6:6 aus.

Highlights:

Short Games:

Bernhardt Gebendorfer 16D, Ralf Kahl 18D, Stefan Maurer 13D, Bernd Roith 2×14D, Peter Schnupfhagn 17D

High Scores:

Alexander Becker, Bernhardt Gebendorfer, Johannes Holzapfel, Stefan Maurer, Marco Salmen, Peter Schnupfhagn, Claus-Dieter Tauscher 2x, Reinhardt Welzel

High Finish:

Ralf Kahl 103, Peter Schnupfhagn 112

Weitere Begegnungen am 2. Spieltag:

Walldorf
Darts Pub Walldorf vs DC Hotzenplotz Lichenroth 7:5 28:22
DC Hotzenplotz Lichenroth vs 1.DC O.A. Lauffen 5:7 25:27
1.DC O.A. Lauffen vs Darts Pub Walldorf 4:8 23:30

Kaiserslautern
DV Kaiserslautern vs DC Royal Eifel Welschbillig 9:3 30:19
DC Royal Eifel Welschbillig vs DC Dartmoor Darmstadt 7:5 27:22
DC Dartmoor Darmstadt vs DV Kaiserslautern 7:5 25:23

zurück vor