1. Spieltag DDV Bundesliga Süd

Gleich zu Beginn ein Heimspiel – wie in der letzten Saison.
Zu Gast der amtierende deutsche Meister und letztjährige Südmeister DV Kaiserslautern. Und als zweites kommt der letztjährige zweite der Bundesliga Süd 1. DC O.A. Lauffen. Ein sehr harter Auftakt. Und als wäre das nicht genug fällt auch gleich einmal das halbe Team des DC Rainbow Bad Waldsee aus unterschiedlichsten Gründen aus. Somit mussten auch gleich 3 Spieler der 2. Mannschaft aushelfen. Das Ziel konnte nur sein, den Schaden so klein wie möglich zu halten.

12:00 Uhr DC Rainbow Bad Waldsee vs 1. DC O.A. Lauffen

Nur 2 Einzel konnten gewonnen werden. In den anderen 6 Einzel reichte es gerade einmal zu einem einzigen Leg. Und das erste Doppel entscheid dann auch die Partie. Da aus den Doppel auch insgesamt nur eins gewonnen werden konnte ging das Spiel mit 3:9 verdient nach Lauffen.

Highlights:

Short Games:

14 Darts Marko Puls
16 Darts Daniel Sprudzs, Marko Puls
17 Darts Erik Tautfest, Robin Schulz

High Scores:

Marco Waidmann, 2x Marko Puls, Erik Tautfest, Schulz Robin, Tobias Müller

High Finish:

150 Robin Schulz

14:30 Uhr 1. DC O.A. Lauffen vs DV Kaiserslautern

Mehr Spannung versprach da die 2. Partie in Enzisreuthe. Die zwei besten Süd Teams der vergangenen Saison traten gegeneinander an. Und Lauffen legte einen ähnlichen Start hin wie in Spiel 1. Mit 5:3 entschieden Sie die Einzel für sich. Gleich mit den ersten Doppel sicherte sich Lauffen das Unentschieden. Aber natürlich wollte man mehr. Doch Kaiserslautern zeigte doch noch seine Stärke und gewann die abschließenden 3 Doppel für sich und sicherten sich somit ein kaum noch für möglich gehaltenes Unentschieden.

Highlights:

Short Games:

15 Darts Kai Gotthardt, Marko Puls
16 Darts Marko Puls, Gabriel Clemens
17 Darts Kai Gotthardt, Tobias Müller, 2x Robin Schulz, Gabriel Clemens
18 Darts Daniel Weber, Marko Puls, Wolfgang Henn

High Scores:

Tobias Müller, Marko Puls, Gabriel Clemens

High Finish:

120 Gabriel Clemens

17:00 Uhr DV Kaiserslautern vs DC Rainbow Bad Waldsee

Kurz gesagt: nur ein Einzel und ein Doppel konnte in Enzisreuthe gehalten werden. Der Rest ging nach Kaiserslautern. Hier war mal wieder ein Klassenunterscheid zwischen den Teams zu sehen. Mit 2:10 ging das Spiel verloren.

Highlights:

Short Games:

14 Darts Wolfgang Henn, Mario Henn, Sascha Goldammer
17 Darts Johann Kubanek, Dennis Jaskulski

High Scores:

Wolfgang Henn, Sascha Goldammer, Johann Kubanek

High Finish:

108 Achim Göhring
106 Michael Bernhardt

Weitere Begegnungen am 1. Spieltag:

Darmstadt
DC Dartmoor Darmstadt vs DC Hotzenplotz Lichenroth 7:5 25:25
DC Hotzenplotz Lichenroth vs DC Black Birds Kelheim 5:7 19:29
DC Black Birds Kelheim vs DC Dartmoor Darmstadt 4:8 21:27

Welschbillig
DC Royal Eifel Welschbillig vs DSV Finnigans Harp Nürnberg 4:8 18:28
DSV Finnigans Harp Nürnberg vs Darts Pub Walldorf 7:5 27:22
Darts Pub Walldorf vs DC Royal Eifel Welschbillig 7:5 27:23

Fazit und Aussicht

Die erwarteten Niederlagen sind eingetreten. Gegen solche Mannschaften haben wir nur eine Chance wenn wir in unserer stärksten Aufstellung antreten. Da von Anfgang an auch der Glaube an ein erfolgreiches Spiel nicht vorhanden war, sind beide Niederlagen auch noch hoch ausgefallen. Somit findet man sich nach dem ersten Spieltag am Tabellenende wieder. Die Tabelle wird derzeit von beiden Aufsteigern aus Darmstadt und Nürnberg angeführt, die beide ihre Spiele gewinnen konnten.

Und der DSV Finnigans Harp Nürnberg sowie der deutsche Vizemeister DC Black Birds Kelheim sind die nächsten Gegner des DCR. Diesen 2. Spieltag am 11. Oktober spielen wir, wie in der vergangenen Saison, in Kelheim. Dort heist es Kopf hoch und besser machen.

zurück vor