DDV Pokal 2013 in Hanau

Teilnehmende Teams

1. DC OA Lauffen
Hotzenplotz 1983
DV Kaiserslautern
DV Black Birds Kelheim
DC Bulldogs Wolfenbüttel
1. DSC Bochum
AoD 1 Buxtehude
Vikings DC Berlin

DDV Pokal Gruppe A   Lauffen     Wolfenbüttel     Kelheim     Kaiserslautern     Punkte     Sätze     Platz  
1. DC OA Lauffen  XXX 9:3
8:4
3:9 4:2 20:16 2
DC Bulldogs Wolfenbüttel 3:9 XXX 2:10
1:11 0:6 6:30 4
DC Black Birds Kelheim 4:8
10:2
XXX 4:8 2:6 18:18 3
DV Kaiserslautern 9:3
11:1 8:4
XXX 6:0 28:8 1



DDV Pokal Gruppe B
  Bochum     AoD 1  Lichenroth    Berlin   Punkte     Sätze     Platz  
 1. DSC Bochum XXX  9:3
9:3
9:3 6:0 27:9 1
 AoD 1 Buxtehude 3:9 XXX 5:7
5:7 0:6 13:23 4
DC Hotzenplotz Lichenroth 3:9
7:5
XXX 7:5 4:2 17:19 2
Vikings Berlin 3:9
7:5 5:7
XXX 2:4 15:21 3

 

Halbfinale des DDV Pokal

Für die Halbfinale qualifizierten sich die jeweils Gruppenersten und -zweiten. Diese spielten über kreuz aus, wer das Finale spielen darf.

Das ergab dabei folgende Paarungen und Ergebnisse:
DV Kaiserslautern – DC Hotzenplotz Lichenroth 7:6 (2:1 im Teamgame)
1. DSC Bochum – 1. DC OA Lauffen 7:5

Finale des DDV Pokal

DDV Pokal
1. 1. DSC Bochum
2. DV Kaiserslautern

DDV Pokalsieger ist der 1. DSC Bochum. Bochum konnte sich im Finale mit 7:1 gegen DV Kaiserslautern durchsetzen. Dies ist insgesamt das 5. Mal, dass Kaiserlautern im Finale unterliegt!

zurück vor