4. Spieltag DDV Bundesliga Süd

Am 4. Spieltag kommen 2 starke Teams als Gast zum ersten Heimspieltag des DCR der aktuellen Saison. Mit dem Dartspub Walldorf kommt der aktuelle BWDV-Pokalsieger. Und der 2. Gast ist der aktuelle Südmeister. 4 Punkte sind trotzdem das Ziel.

12.00 Uhr DC Rainbow Bad Waldsee vs Dartspub Walldorf

Ja. Das haben wir erwartet. Es war das schwere enge Spiel. Wie immer gegen Walldorf. Der 3. Block in den Einzeln brachte die Führung, die wir dann mit 5:3 in die Doppel rüber brachten. Nachdem dann aber die ersten beiden Doppel verloren wurden, stand es plötzlich wieder 5:5. Aber die letzten beiden Doppel bewiesen Nervenstärke und holten den erhofften Sieg. 7:5 ist das Endergebnis.

DCR Bad Waldsee Dartspub Walldorf
Werner Greiter 3 : 1 Thorsten Wefers
Mirset Sailer 0 : 3 Michael Mehrer
Johann Kubanek 3 : 1 Kevin Antz
Achim Göhring 2 : 3 Stephan Wusch
Alexander Becker 3 : 0 Florian Walter
Bernd Roith 3 : 2 Frank Mast
Benjamin Weber 3 : 0 Dominik Bonn
Claus-Dieter Tauscher 1 : 3 Michael Stübs
5 : 3
18 : 13
Alexander Becker 1 : 3 Stephan Wusch
Bernd Roith Michael Stübs
Werner Greiter 0 : 3 Frank Mast
Benjamin Weber Kevin Antz
Claus-Dieter Tauscher 3 : 0 Michael Mehrer
Johann Kubanek Florian Walter
Achim Göhring 3 : 1 Thorsten Wefers
Mirset Sailer Dominik Bonn
2 : 2
7 : 7
7 : 5
25 : 20

Highlights:
Short Game: Johann Kubanek 17D, Stephan Wusch 17D, Michael Mehrer 18D, Bernd Roith 2 x 15D, Frank Mast 14D

High Score: Stephan Wusch 2x, Mirset Sailer, CD Tauscher, Michael Mehrer

High Finish: Johann Kubanek 103

14.30 Uhr Dartspub Walldorf vs DC Royal Eifel Bitburg

Das zweite Spiel in Enzisreute bestritten die beiden Gastteams. Die zwischenzeitliche 3:1 Führung der Walldorfer konnte Bitburg in den letzten beiden Doppel noch zu einem 4:4 drehen. Wie auch gegen den DCR gewann Walldorf die ersten beiden Doppel. Aber, wie auch gegen den DCR, verloren sie auch hier die abschließenden beiden Doppel.
6:6 war hier das gerechte Ergebnis.

Dartspub Walldorf DC Royal Eifel Bitburg
Thorsten Wefers
1 : 3 Karl Reiszner
Michael Mehrer 3 : 1 William Rügner
Frank Mast
3 : 1 Benjamin Freudenreich
Stephan Wusch 3 : 0 Stefan Lorig
Florian Walter
2 : 3 Adriano Comiotto
Kevin Antz 3 : 1 Marius Michels
Dominik Bonn 1 : 3 Bernd Eppers
Michael Stübs
2 : 3 Jürgen Brech
4 : 4
18 : 15
Stephan Wusch
3 : 1 Jürgen Brech
Michael Stübs
Adriano Comiotto
Frank Mast
3 : 1 Stefan Lorig
Kevin Antz
Torsten Mayer
Michael Mehrer
1 : 3 Benjamin Freudenreich
Dominik Bonn Bernd Eppers
Thorsten Wefers
2 : 3 Karl Reiszner
Florian Walter
Marius Michels
2 : 2
9
: 8
6
: 6
27 : 23

Highlights:
Short Game: Frank Mast 18, 15, Karl Reiszner 17, 18, Bejamin Freudenreich 15, Stephan Wusch 18, Adriano Comiotto 18, Kevin Antz 17, 18, Marius Michels 16

High Score: Karl Reiszner, Stephan Wusch, Kevin Antz, Michael Stübs, Michael Mehrer 2x

High Finish: Stephan Wusch 117, Kevin Antz 100, Adriano Comiotto 110

17.00 Uhr DC Royal Eifel Bitburg vs DC Rainbow Bad Waldsee

In der letzten Saison gingen beide Spiele in der regulären Runde mit 8:4 an die Bitburger. Das wollten wir ausmerzen. Und der Ablauf in den Einzel war eine Kopie des 1. Spiels. Jeder Block war ausgeglichen. Nur in Block 3 konnten beide Sets gewonnen werden. Folglich ging es mit einer 5:3 Führung in die Doppel. Mit dem ersten Doppel konnte dann das Unentschieden gesichert werden. Zusätzlich wurden noch die beiden abschließenden Doppel gewonnen werden. Wie letzte Saison endete das Spiel mit 8;4. Aber dieses mal zugunsten des DCR.

DC Royal Eifel Bitburg


DCR Bad Waldsee
Benjamin Freudenreich
3 : 1 Benjamin Weber
Adriano Comiotto
1 : 3 Werner Greiter
Stefan Lorig
2 : 3 Achim Göhring
Karl Reiszner
3 : 0 Johann Kubanek
Marco Comiotto
0 : 3 Bernd Roith
Marius Michels
0 : 3 Alexander Becker
Bernd Eppers
0 : 3 Claus-Dieter Tauscher
Jürgen Brech
3 : 1 Marco Waidmann

3 : 5

12 : 17
Bernd Eppers
1 : 3 Werner Greiter
Benjamin Freudenreich



Ralf Kahl
Jürgen Brech
3 : 2 Achim Göhring
Adriano Comiotto



Mirset Sailer
Stefan Lorig
1 : 3 Bernd Roith
Marco Comiotto



Alexander Becker
Karl Reiszner
2 : 3 Claus-Dieter Tauscher
Thomas Krötz



Johann Kubanek

1 : 3

7
: 11


4
: 8


19 : 28

Highlights:
Short Game: Benjamin Freudenreich 17, Achim Göhring 16, 17, Karl Reiszner 12, 17, Bernd Roith 16, CD Tauscher 12, Jügen Brech 18, Marco Waidmann 17

High Score: Karl Reiszner, Stefan Lorig 2x, Bernd Eppers, CD Tauscher, Marco Waidmann, Werner Greiter, Johann Kubanek

High Finish: Karl Reiszner 100, CD Tauscher 136

Die Vorrunde ist abgeschlossen. Und mit 7 gewonnen und nur einem verlorenen Spiel stehen wir auf einem sehr guten 2. Tabellenplatz. Nur der Tabellenführer aus Kaiserslautern, der alle Spiele gewinnen konnte, steht besser da. Mit derzeit 5 Punkte Vorsprung auf Tabellenplatz 3 ist auch nach hinten ein schönes Polster erspielt worden. Gute gemacht Jungs. Und jetzt in der Rückrunde nochmal das gleiche. Good Darts.

rk

zurück vor