2. DVOS Ranglistenturnier Untermarchtal 29.10.2011

Das 2. DVOS Ranglisten Turnier in Untermarchtal wurde bei den Herren von den Waldseern dominiert. Während Alex Becker auf der A Seite bis ins Finale durchrauschte, schafften es 6 weitere Clubmitglieder unter die letzten Acht und somit ins gelobte Preisgeld zu kommen. CD war es, der Ralf Fink auf Platz 9 verwies. Finki hatte bereits in seinem 1. Spiel einen 170er geworfen. Als Werner den Ulmer Brösel 3:0 schlug, war klar: jetzt könnte auch eine DCR Vereinsmeisterschaft ausgespielt werden. Alex gewann ebenfalls klar mit 3:0 gegen Markus Rechsteiner, dabei ein Shortleg von 16 Darts. Werner schickt auch Ben mit 3:0 in die Loserrunde. Markus Rechsteiner, schaffte es als einziger Nicht-Bundesligist mitzuhalten und sicherte sich am Ende den 3. Platz hinter Gore. Alexander Becker bestätigt damit weiterhin seinen 1. Platz der DVOS Rangliste.

Die Platzierungen der DCR Herren im Einzelnen:
1 Becker, Alex
2 Göhring, Achim
3 Rechsteiner, Markus
4 Weber, Ben
5 Kubanek, Johann
5 Greiter, Werner
7 Tauscher, CD
17 Rau, Rüdiger
65 Kempter, Hans

Bei den Damen wurde sowohl Martina Maier als auch Sandra Koch jeweils von Eva Wiedemann in die B-Runde katapultiert. Es war Sandras 1. Begegnung, bei Martina die 3. Im internen DCR Duell eliminierte Sandra Koch Sonja Reger-Maier mit einem super knappen 3:2. Sandra unterlag dann eine Runde später Becky Höffner. Ein akzeptables Ergebnis nach fast 1,5 Jahren Pause und 2 verschossenen HFs. Im ihrem letzten Spiel gegen Diana Wurm unterlag Martina zwar 1:3 – sie schnappte sich ihr Leg aber galant mit einem 116er Finish.

Die Platzierungen der DCR Damen im Einzelnen:
5 Maier, Martina
13 Koch, Sandra
17 Reger-Maier, Sonja

Bei den Jugendlichen herrschte mal wieder das Duell: Thorsten Göhring – Kevin Bieger. Diesmal schaffte es Thorsten auf die Pole. Einen Achtungserfolg erzielte Dominik Becker, der bei seinem 1. Ranglistenturnier den 4. Platz errang.

Die Platzierungen der DCR Jugendlichen im Einzelnen:
2 Bieger, Kevin
4 Becker, Dominik

sk

zurück vor