2. Spieltag DDV-Bundesliga Süd

Auch am zweiten Spieltag hatten wir wieder eine weite Anreise. Es ging nach ging nach Birstein. Dort trafen wir auf die beiden Teams, die am ersten Spieltag beide Spiele gewannen, den DC Hotzenplotz Lichenroth und den 1. DC OA Lauffen.

Das erste Spiel an diesem Tag spielten unsere Gegner gegeneinander. Da Lauffen auf einige ihrer Stammspieler verzichten mussten, ging das Spiel recht sicher mit 8:4 an die Hotzis.

Das 2. Spiel spielten dann die Lauffener gegen den uns. Auch wir wollten natürlich von der Schwäche der Lauffener profitieren. Denn solche Chancen bekommt man nicht oft.
Gleich die ersten beiden Einzel gingen an den DCR. Dabei schlug Werner den Topspieler Tobias Müller. Diese Leistungen waren dann für das ganze DCR-Team ansteckend. Und alle spielten einen schönen Dart. Und schon nach den Einzeln war mit dem Stand von 7:1 das Siel entschieden.
Jetzt sollten im Doppel noch ein paar Sets dazu kommen. Denn schon die letzte Saison hat gezeigt, es kommt auf jedes Set und Leg an. Die Doppel gingen dann 2:2 aus. Somit stand zum Schluss ein toller 9:3 Sieg zu Buche.

Highlights der DCR-Spieler:
CD 2 mal die 180
Ralf ein Short Game mit 16 Darts und ein Finish mit 105
Werner eine 180

1. DC OA Lauffen DCR
Jens Ruckh 1 : 3 Achim Göhring
Tobias Müller 1 : 3 Werner Greiter
Chris Kotal 3 : 0 Alexander Becker
Roland Grauer 2 : 3 Rüdiger Rau
Daniel Schmidt 1 : 3 Ben Weber
Achim Himmler 2 : 3 CD Tauscher
Thomas Kurz 0 : 3 Ralf Kahl
Johannes Posthoff 0 : 3 Johann Kubanek
1 : 7
10 : 21
Achim Himmler 1 : 3 CD Tauscher
Jens Ruckh Johann Kubanek
Tobias Müller 3 : 1 Achim Göhring
Johannes Posthoff Ben Weber
Chris Kotal 0 : 3 Werner Greiter
Thomas Kurz Ralf Kahl
Daniel Schmidt 3 : 2 Alexander Becker
Roland Grauer Rüdiger Rau
2 : 2
7 : 9
3 : 9
17 : 30

 

Das zweite Spiel dann gegen das starke Heimteam. Auch sie hatten im ersten Spiel ein starkes Spiel gezeigt. Und waren nun das einzige Team, das alle seine bisherigen Spiele gewonnen haben. Und sie zeigten uns auch gleich, dass sich das auch durch diese Begegnung nicht ändern sollte. Der erste Block ging noch mit 1:1 aus. Aber dann gewannen die Hotzis die nächsten 3 Spiele. Von den letzten 3 konnten wir dann noch zwei gewinnen, so dass wir mit nur 3:5 in die Doppel gingen.
Und die Schwäche der letzten Saison sollte wohl die Stärke dieser Saison werden. Denn wir konnten 3 Doppel für uns entscheiden. Somit stand mit diesem 6:6 zum Schluss ein verdienter Punkt auf unserer Habenseite.

Highlights der DCR-Spieler:
Werner eine 180 und Short Games von 17 und 18
Ralf ein 180 und ein Short Game von 15
Johann eine 180

DCR DC Hotzenplotz Lichenroth
Alexander Becker 1 : 3 Sebastian Fey
Werner Greiter 3 : 2 Björn Pfalzgraf
Rüdiger Rau 0 : 3 Jan Müller
Johann Kubanek 2 : 3 Marko Balzer
Achim Göhring 1 : 3 Peter Trapp
Ben Weber 3 : 0 Thorsten Wachendörfer
CD Tauscher 3 : 0 Karsten Otto
Ralf Kahl 1 : 3 Carsten Becker
3 : 5
14 : 17
Ralf Kahl 3 : 1 Karsten Otto
Werner Greiter Marko Balzer
Alexander Becker 3 : 0 Peter Trapp
Achim Göhring Jan Müller
Rüdiger Rau 0 : 3 Carsten Becker
Ben Weber Marcus Behnsen
Johann Kubanek 3 : 1 Sebastian Fey
CD Tauscher Jörg Feige
3 : 1
9 : 5
6 : 6
23 : 22

 

Insbesondere haben wir uns sehr gefreut, dass Ben seine ersten beiden Einzel in der Bundesliga gewinnen konnte.  Hier zeigt sich, dass er zur erhofften Stütze werden kann und wird.

Mit diesen 3 Punkten rücken wir somit in der Tabelle auf Platz 3 vor. Diesen Platz wollen wir an den nächsten beiden Spieltagen, die beide im Clubheim in Enzisreute stattfinden, festigen.

rk

Tabelle 2. Spieltag Bundesliga Süd Saison 2011/2012
zurück vor